Mittwoch, 8. Februar 2017

Mit Nagellack marmorierte Tassen

Falls ihr mal schnell Eure einfachen weißen Tassen individualisieren möchtet, so könnt ihr es ganz schnell mit Hilfe von Nagellack tun.


Dazu braucht ihr ein Gefäß mit warmen Wasser, Nagellack eurer Wahl, Zahnstocher und eventuell Nagellackentferner. Ach ja die Tassen, Becher oder sonstige Gegenstände die ihr marmorieren wollt brauch ihr natürlich auch! Wie wäre es mit einem neuen Blumentopf....ich glaube ich hole mir demnächst einen

In  das ausreichend große Gefäß mit warmen Wasser tröpfelt ihr vorsichtig den Nagellack hinein. Mit dem Zahnstocher könnt ihr ihn etwas "aufwirbeln", bzw. den auf dem Wasser treibenden "Schlieren" eine Form geben. 

Dann schwenkt bzw. zieht ihr den zu marmorierenden Gegenstand etwas durch diese "Schlieren" und hebt ihn heraus. Einen Becher aus dem ihr trinken wollt würde ich nicht so tief eintauchen.

Dann muss der so verschönerte Gegenstand nur noch trocknen. Falls Euch das Muster nicht gefällt oder ihr etwas korrigieren wollt könnt ihr es mit Hilfe von Nagellack tun.

Es ist wirklich faszierend, wenn sich der Nagellackfilm über den Gegenstand legt und das Muster entsteht.

Einen Nachteil hat das Marmorieren mit Nagellack neben dem Suchtfaktor, es ist nicht besonders beständig. Einen Spülmaschienengang hält es nicht unbedingt stand... jedenfalls hat es die eine Tasse nicht geschafft...die andere schon...nun und gegen Nagellackentfernter hat das Muster keine Chance.

Es ist jedenfalls eine nette Möglichkeit das aussehen von Objekten kurzfristig zu verändern....bei einem Blumentopf hält das Muster dann bestimmt auch länger als bei einem Becher.

Ich denke zu Ostern, werde ich dafür wieder Verwendung finden, wenn ihr versteht was ich meine.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend. Macht´s Gut


XOXO

Chaotic Master of Disaster
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...