Sonntag, 18. Dezember 2016

Licht ich brauche Licht! Oder doch zumindest Schnee!!!

Es hat so verheißungsvoll angefangen. Bereits Anfang November fiel bei uns in Hamburg der erste Schnee und hielt sich sogar mehr als nur ein paar Stunden. Ich habe mich gefreut wie Bolle!

Denn ich Liebe Schnee. Schnee ist mein ein und alles. Etwas was mich mit dem Winter versöhnt. Etwas was mich den Winter, den ich eigentlich verabscheue, euphorisch lieben läßt. Denn ohne Winter gibt es keinen Schnee!!

Allerdings gibt es zumindest hier in Hamburg leider all zu oft einen Winter ohne Schnee.... und der schlägt mir ganz schön auf´s Gemüt! Denn ich mag weder Kälte noch Dunkelheit....


Immer wieder stelle ich fest, dass ich eindeutig in der falschen Hemisphäre beheimatet bin. Vielleicht liegt es aber auch an Hamburgs Microklima. Denn wenn ich an meine frühe Kindheit in Danzig zurückdenke so erschienen mir die Winter immer schneereich und die Sommer endlos und heiß gewesen zu sein.... und zwar ist das nicht nur eine Verklärung der Kindheit aus der Perspektive einer Erwachsenen sondern etwas über das ich mich schon als Kind beschwerte. Das was mir damals im ersten Jahr nach meiner Ankunft am meisten fehlte war neben den Freunden und der Familie... die Ostsee und der Schnee im Winter. Leider konnte ich meine Eltern nie dazu bewegen nach Danzig zurückzukehren... und als ich erwachsen war kam dann auch wieder alles ganz anders.

Um aber beim Thema zu bleiben, ich brauche Licht und Sonne um gut funktionieren zu können und das kontinuierlich.... nicht nur ein paar Stunden lang oder gar im Wechsel. Denn beim Wetterumschwung von schlecht zu schön reagiere ich mit Kopfschmerzen.

Was das Licht anbelangt kommt hinzu, dass ich eigentlich sehr gerne fotografiere...aber ohne Blitz. Ich mag den Blitz nicht aber bei diesem trüben Licht geht es ohne zusätzlich Lichtquelle oftmals nicht.

Es ist erstaunlich wie sich das trübe Winterlicht jedoch bei vorhandensein von Schnee ändert. Wir wohnen zudem in einer recht dunklen Erdgeschosswohnung. Wenn es geschneit hat wird das Licht durch den Schnee in unsere Wohnung hineinreflektiert und sie wird gleich wesentlich heller und freundlicher.

Vielleicht liegt meine trübe Stimmung aber auch an einer sich immer mehr bei mir einnistenden Midlife Crisis. Beim durchstöbern meiner Leseliste purzelte ich über den heutigen Blogeintrag von OHHH MHHH "drei Mädels zwei Flaschen Wein" und fand mich darin so richtig schön wieder. War irgendwie heilsam. Festzustellen, dass man nicht alleine am Rad dreht und es anderen auch so geht.

Und wie geht es Euch in dieser Zeit... leidet ihr auch an Lichtmangel oder erfreut ihr Euch am hellen Glanz der Kerzen! Abgesehen vom Mangel an natürlichem Licht macht es jetzt ja überall "Blink, blink"... eigentlich ist es eine sehr gemütliche Zeit... so richtig zum kuscheln...Mir fehlt allerdings eindeutig ein Kamin. Habt ihr einen?

Macht´s gut
XOXO
Joanna Maria
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...