Montag, 6. Mai 2013

Schoko-Bananen-Muffins oh pardon Cupcakes

Gestern gab es bei uns wieder Muffins oder genauer gesagt Cupcakes. Denn die Schoko- Bananen-Muffins wurden anschließend mit einem Frosting, bzw. Topping oder wie auch immer das genannt wird versehen.
Die Muffins habe ich ganz ohne Eier gebacken. Es war zwar nicht das gleiche Rezept aber ein Mal habe ich bei den Muffins ebenfalls die Eier vergessen...und anschließend die erkalteten Muffins selbst auch noch über eine Woche im Backofen vergessen und...als mein Mann sie wiederfand waren sie immer noch richtig lecker. Seitdem weiß ich ohne Eier halten diese Dinger anscheinend eine Ewigkeit und ich habe mir immer wieder vorgenommen mal wieder Muffins ohne Eier zu machen.

Dieses Wochenende habe ich mich dann endlich getraut und da wir noch drei braun gesprenkelte Bananen im Obstkorb hatten sind es Schoko-Bananen-Muffins geworden.

Ich habe dieses Mal zwar die Eier weggelassen die Muffins aber mit einem Topping versehen und so zu Cupcakes gemacht. Die Kombination aus Frischkäse und weißer Schokolade ist... sagen wir mal...interessant und auf jeden Fall, zumindest meiner Ansicht nach, um Längen besser als Buttercreme. Neeee klassische Buttercreme kommt mir nicht mehr auf irgend einen Kuchen!!


Schoko-Bananen-Muffins

300 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
150 g Zucker
2 EL Kakaopulver
250 ml Milch
70 ml neutrales Öl
3 Bananen

Topping

100g weiße Schokolade
200g Frischkäse

Zubereitung


Muffins:
Das Mehl mit Backpulver und Natron mischen. Kakaopulver, Zucker und Schokolade zugeben und ebenfalls unter das Mehl mischen. Sojamilch und Öl sorgfältig in die Mehlmischung einrühren. Die Bananen mit einer Gabel zu einem Püree zerdrücken und dann unter den Teig heben.



Die Förmchen eines Muffinbleches mit Margarine einfetten und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze (ca. 180°C, Ober-/Unterhitze) 25 - 30 Minuten backen.


Topping:
Für das Topping die weiße Schokolade schmelzen. Den Frischkäse ein wenig verrühren und die geschmolzene Schokolade hinzufügen. Alles gut miteinander vermengen. Noch etwas im Kühlschrank auskühlen lassen und anschließend mit einer Spritztüte auf die abgekühlten Muffins geben. Das Topping reicht für ca. 8- 10 Muffins, je nachdem wie viel Topping man aufspritzt.


Tja und wie immer konnte ich feststellen, dass Übung den Meister macht.. Na, was denkt ihr,welcher ist einer der ersten und welcher einer der letzten Muffins die ich mit dem Topping versehen habe?




Na dann bis die Tage!!!

Ich wünsche Euch noch einen Wunderschönen Tag

Alles Liebe
Joanna Maria
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...